Unser Hexenzirkelforum, wieder frisch aufgelebt
 
StartseitePortalGalerieFAQSuchenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Hexenbibliothek
Das Hexentum
Junghexen
Das Hexenjahr
Magie
Edelsteinlexikon
Magische Unfälle
Planeten-Magie
Die neuesten Themen
» Suche hexen die mir helfen können
von Tahira So 17 Mai 2015 - 12:46

» Online Werbung
von Mystia Mo 7 Jul 2014 - 18:56

» Kann mir jemand Helfen ?
von Mystia Mo 7 Jul 2014 - 18:44

» Die Beziehung zwischen Energie und Emotionen
von Fufu! Sa 6 Apr 2013 - 18:17

» Zauber von damals bis heute
von isu So 20 Jan 2013 - 23:21

» Wöchentlicher Chat Zirkelintern
von Tahira Mi 2 Jan 2013 - 12:09

» Flüche: Erfahrungen, Bannung, Fragen und mehr
von Zidon Sa 29 Dez 2012 - 14:02

» Frohe Weihnachten :)
von Aurora Di 25 Dez 2012 - 0:10

» Wichteln 2012 und Treffen 2013
von Aurora Sa 8 Dez 2012 - 0:05

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 37 Benutzern am Mo 31 Jul 2017 - 4:23

Austausch | 
 

 Kräuter mit R

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
dramelia
Riesiger Teufel
Riesiger Teufel
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 924
Alter : 26
Ort : Keddinghausen
Anmeldedatum : 03.05.08

BeitragThema: Re: Kräuter mit R   Mi 23 Sep 2009 - 22:22

Rainfarn

Auch:
Wurmkraut

Vorkommen:
Europa, Asien, Nordamerika

Beschreibung:
- Höhe: bis 1,30 m
- Stengel: kantig, hohl
- Blätter: wechselständig, gefiedert, fein punktiert, gezackt
- Blüten: gelb, abgeplattete Köpfe, in einer Doldenrispe
- Wurzel: kurz
- intensiver Geruch
- bitterer Geschmack

Sammeln:
Samen, blühende Sproßspitzen

Wirkstoffe:
Bitterstoffe, Ätherische Öle, Enolin, Harz, Alkaloide (Thujon)

Blütezeit:
Juli - September

Sammelzeit:
Juli - Oktober

Eigenschaften:
Wurmtreibend, verdauungsregulierend, menstruationsregulierend

Anwendungen:
- Tee: bei Wurmbefall, bei schwacher oder fehlender Menstruation, bei Appetitlosigkeit, bei Verstopfung, bei Magenschleimhautentzündung
- Gurgelwasser: bei Zahnschmerzen, bei Mundausschlag

Warnhinweise:
- Aufgrund des hohen Thujongehaltes sind Vergiftungen möglich. Deshalb genau auf die Dosierung achten! Erste Alarmzeichen sind Bauchschmerzen und Erbrechen.
- Die Anwendung ist während der Schwangerschaft verboten, ansonsten sollte die Anwendung ärztlich überwacht werden!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
dramelia
Riesiger Teufel
Riesiger Teufel
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 924
Alter : 26
Ort : Keddinghausen
Anmeldedatum : 03.05.08

BeitragThema: Re: Kräuter mit R   Mi 23 Sep 2009 - 22:26

Rettich

Auch:
Gartenrettich

Vorkommen:
Kultiviert als Gemüse, wild als Unkraut

Beschreibung:
- Höhe: bis 1 m
- Blüten: traubenförmig, weiß-violett
- Wurzel: rübenartig

Sammeln:
Wurzel

Wirkstoffe:
Senföl, Vitamin C, Zucker

Blütezei:
Mai - Juli

Sammelzeit:
Juli - September

Eigenschaften:
Appetitanregend, verdauungsfördernd

Anwendungen:
Gemüse oder Saft: bei Vitaminmangel, bei Husten, bei Bronchitis, bei Migräne, bei Akne, bei Elektrolytverschiebungen

Warnhinweise:
Bei Gastritis, Magengeschwüren oder Gallensteinen sollte man keinen Rettich zu sich nehmen!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
dramelia
Riesiger Teufel
Riesiger Teufel
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 924
Alter : 26
Ort : Keddinghausen
Anmeldedatum : 03.05.08

BeitragThema: Re: Kräuter mit R   Mi 23 Sep 2009 - 22:29

Rhabarber

Auch:
Arzneirhabarber

Vorkommen:
Kultiviert in Gärten

Beschreibung:
- Stiel: kräftig, fleischig, grün-rot
- Blätter: groß, sattgrün, rübenartig
- Hauptwurzel
- eigenartiger Geruch
- bitterer Geschmack

Sammeln:
Stengel, Wurzel

Wirkstoffe:
Gerbstoffe, Oxalsäure, Pectin, Anthrachinoglykoside

Blütezeit:
Juni/Juli

Sammelzeit:
- Stengel: Mai/Juni
- Wurzel: Oktober

Eigenschaften:
Abführend, appetitanregend, tonisch, wurmtreibend

Anwendungen:
- Stengel: bei Verstopfung
- Wurzel: bei Verdauungsstörungen, bei Verstopfung, bei Appetitlosigkeit, bei Magenschleimhautentzündung
- Sirup: bei Verstopfung
- Tinktur: bei Appetitlosigkeit, bei Verstopfung

Warnhinweise:
Als Abführmittel nur kurzfristig anwenden (Abhängigkeit)!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
dramelia
Riesiger Teufel
Riesiger Teufel
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 924
Alter : 26
Ort : Keddinghausen
Anmeldedatum : 03.05.08

BeitragThema: Re: Kräuter mit R   Mi 23 Sep 2009 - 22:34

Ringelblume

Auch:
Studentenblume, Goldblume

Vorkommen:
Mittel- und Südeuropa, Nordafrika, Wegränder, Brachland, Schutthalden

Beschreibung:
- Höhe: bis 50 cm
- Blätter: behaart, länglich, gezähnt
- Stengel: behaart, aufrecht, saftig
- Blüten: groß, sonnengelb

Sammeln:
Blüten, Kraut

Wirkstoffe:
Bitter- und Schleimstoffe, Ätherische Öle, Harz, Farbstoffe, Saponine, Flavone

Blütezeit:
Juni - September

Sammelzeit:
Juni - Oktober

Eigenschaften:
Antiseptisch, wundhilend, narbenbildend, entzündungshemmend, stoffwechselanregend, schweißtreibend, krampflösend, galletreibend, menstruationsregulierend

Anwendungen:
- Tee: bei Leber- und Galleleiden, bei Gelbsucht, bei Abgespanntheit, bei Kopfschmerzen, bei unregelmäßiger oder schwacher Menstruation, bei Schwindel, bei Fieber, bei Erbrechen, bei Schlaflosigkeit, bei Herzklopfen
- Salbe: bei schlecht heilenden Wunden, bei Sonnenbrand, bei Verbrennungen, bei Durchblutungsstörungen
- Umschlag: bei Ekzem, bei Interrigo (Wolf), bei Erfrierung, bei Blutergüssen
- Tinktur: bei Weißfluß, bei übermäßiger Hornhautbildung
- Gurgelwasser: bei Entzündungen des Mund- und Rachenraums

Warnhinweise:
Bei schwachem Magen ist Vorsicht geboten!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
dramelia
Riesiger Teufel
Riesiger Teufel
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 924
Alter : 26
Ort : Keddinghausen
Anmeldedatum : 03.05.08

BeitragThema: Re: Kräuter mit R   Mi 23 Sep 2009 - 22:38

Rosmarin

Auch:
Weihrauchkraut

Vorkommen:
Mittelmeerraum

Beschreibung:
- Höhe: bis 2 m
- Halbstrauch
- Stengel: basal verholzt, verzweigt
- Blätter: gegenständig, stiellos, nadelförmig, ledrig, derb, Rand umrollt, Unterseite dunkler als Oberseite
- Blüte: hellblau, gestielt, mit glockigem Kelch

Sammeln:
Blüten, Blätter

Wirkstoffe:
Glykoside, Ätherische Öle, Saponin, Cholin

Blütezeit:
März - Mai

Sammelzeit:
- Blüten: während der Blütezeit
- Blätter: das ganze Jahr

Eigenschaften:
Verdauungsfördernd, stimulierend, wundheilend, entzündungsbekämpfend, cholagogisch, diuretisch, spasmolytisch

Anwendungen:
- Tee: bei niedrigem Blutdruck, bei Müdigkeit, bei Nervösität, zur Anregung, bei Appetitlosigkeit, bei Blutarmut
- Wein: gurgeln bei Angina
- Badeöl: bei Kreislaufschwäche, bei Erschöpfung
- Salbe: bei unreiner Haut
- Öl: bei Gliederschmerzen
- Umschlag: liendert Quetschungen, Verrenkungen und Verstauchungen

Warnhinweise:
Vorsicht bei höherer Dosierung und lang dauernder Anwendung!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
dramelia
Riesiger Teufel
Riesiger Teufel
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 924
Alter : 26
Ort : Keddinghausen
Anmeldedatum : 03.05.08

BeitragThema: Re: Kräuter mit R   Mi 23 Sep 2009 - 22:42

Roßkastanie

Auch:
Roßkesten

Vorkommen:
In ganz Europa, bis 1500 m Höhe

Beschreibung:
- Blätter: gegenständig, auf langen Stielen, mit 5-9 Fingern, gesägten Rand
- Blüten: weiß-gelb-rot
- Frucht: bis 7 cm, grün, stachelig, mit enem glänzenden braunen Samen (Kastanie)
- bitterer Geschmack

Sammeln:
Blüte, Rinde, Kastanien

Wirkstoffe:
Saponine, Flavonide, Ätherische Öle, Stärke, Bitterstoffe, Zucker, Gerbstoffe, Schleim, Enzyme, Aescin

Blütezeit:
April/Mai

Sammelzeit:
- Blüten: April/Mai
- Rinde: Frühjahr, Herbst
- Kastanien: Herbst

Eigenschaften:
Entzündungshemmend, vasokonstriktiv

Anwendungen:
- Geröstete Kastanien: zur Blutreinigung
- Extrakt: bei Entzündungen, bei Prellungen, bei Hämatomen
- Badeöl: bei Frauenleiden, bei Hämorrhoiden, bei Krampfadern
- Pflaster: bei Stoffwechselerkrankungen, bei Gicht, bei Rheuma

Warnhinweise:
Wegen der Bitterstoffe kann der Genuß von Kastanien zur Reizung der Magenschleimhaut führen!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kräuter mit R   

Nach oben Nach unten
 
Kräuter mit R
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Kräuterlexikon-
Gehe zu: