Unser Hexenzirkelforum, wieder frisch aufgelebt
 
StartseitePortalGalerieFAQSuchenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Hexenbibliothek
Das Hexentum
Junghexen
Das Hexenjahr
Magie
Edelsteinlexikon
Magische Unfälle
Planeten-Magie
Die neuesten Themen
» Suche hexen die mir helfen können
von Tahira So 17 Mai 2015 - 12:46

» Online Werbung
von Mystia Mo 7 Jul 2014 - 18:56

» Kann mir jemand Helfen ?
von Mystia Mo 7 Jul 2014 - 18:44

» Die Beziehung zwischen Energie und Emotionen
von Fufu! Sa 6 Apr 2013 - 18:17

» Zauber von damals bis heute
von isu So 20 Jan 2013 - 23:21

» Wöchentlicher Chat Zirkelintern
von Tahira Mi 2 Jan 2013 - 12:09

» Flüche: Erfahrungen, Bannung, Fragen und mehr
von Zidon Sa 29 Dez 2012 - 14:02

» Frohe Weihnachten :)
von Aurora Di 25 Dez 2012 - 0:10

» Wichteln 2012 und Treffen 2013
von Aurora Sa 8 Dez 2012 - 0:05

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 37 Benutzern am Mo 31 Jul 2017 - 4:23

Austausch | 
 

 Kräuter mit L

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
dramelia
Riesiger Teufel
Riesiger Teufel
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 924
Alter : 26
Ort : Keddinghausen
Anmeldedatum : 03.05.08

BeitragThema: Re: Kräuter mit L   Mi 23 Sep 2009 - 19:32

Labkraut

Auch:
Herrgottesstroh

Vorkommen:
Wiesen, Hänge, Schutthalden, Heiden, Dünen

Beschreibung:
- Höhe: 30 - 100 cm
- Stengel: aufrecht, kahl, rund
- Blätter: schmal, spitz, in Quirlen angeordnet, Ränder eingerollt
- Blüten: gelb, in Rispen an der Stengelspitze
- Früchte: glatt, klein
- Wurzeln: kriechend

Sammeln:
Kraut, Blüten

Wirkstoffe:
Labenzym, Fett, Vitamin C

Blütezeit:
Juni - September

Sammelzeit:
Juni - Oktober

Eigenschaften:
Harntreibend, krampflösend

Anwendungen:
- Tee: bei Nieren-, Leber-, Milz- und Pankreaserkrankungen
- bei Furunkeln und anderen Hautentzündungen

Warnhinweise:
Da die Pflanze schnell schwarz wird und ihre Heilkraft verliert, soll sie höchstens einen Monat aufbewahrt werden!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
dramelia
Riesiger Teufel
Riesiger Teufel
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 924
Alter : 26
Ort : Keddinghausen
Anmeldedatum : 03.05.08

BeitragThema: Re: Kräuter mit L   Mi 23 Sep 2009 - 19:36

Lavendel, Echter

Auch:
Lavandula officinalis

Vorkommen:
Mittelmeerraum, sonnige Gegenden, kalkreiche Böden

Beschreibung:
- Höhe: bis 60 cm
- Stengel: dicht wachsend
- Blätter: schmutzig-grün, eingerollte Ränder
- Blüten: violett

Sammeln:
Blüten, Blätter

Wirkstoffe:
Ätherische Öle, Bitterstoffe, Cumarine, Harz

Blütezeit:
Juli - August

Sammelzeit:
Juli - August

Eigenschaften:
Beruhigend, krampflösend, harntreibend, galletreibend

Anwendungen:
- Tee: bei Kopfschmerzen, bei Nervenleiden, bei Augen- und Ohrenbeschwerden, bei Schlaflosigkeit, bei Schnupfen, bei Anämie, bei Stoffwechselstörungen
- Öl: bei Schlafstörungen, bei Nervösität
- Einreibung: bei Hämatomen
- Badeöl: bei schwachen Nerven, bei Schweißneigung

Warnhinweise:
- Ist mit Jod und Eisen unverträglich!
- Blüten sollen nach vor dem Aufblühen gepflückt werden!
- Zum Trocknen empfiehlt sich ein schattiger, gut belüfteter Ort!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
dramelia
Riesiger Teufel
Riesiger Teufel
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 924
Alter : 26
Ort : Keddinghausen
Anmeldedatum : 03.05.08

BeitragThema: Re: Kräuter mit L   Mi 23 Sep 2009 - 19:40

Linde

Auch:
Tilia grandifolia

Vorkommen:
In ganz Europa außer im hohen Norden, Parks, Straßen, Mischwald

Beschreibung:
- Höhe: bis 35 m
- Blätter: herzförmig, gezähnt, gegenständig, Oberseite dunkelgrün, Unterseite blaugrün
- Blüten: gelb-weiß, in mehreren Blütenständen aus einem Hochblatt heraustretend, 5 Kelchblätter
- Frucht: kugelig, brinenförmig, klein, geflügelt

Sammeln:
Blüte mit Hochblatt, Rinde

Wirkstoffe:
Ätherische Öle, Gerb- und Schleimstoffe, Farbstoffe, Flavonoide

Blütezeit:
Juni/Juli

Sammelzeit:
- Sommerlinde: Juni
- Winterlinde: Juli

Eigenschaften:
Schweißtreibend, schleimlösend, sedativ, verdauungsfördernd

Anwendungen:
- Tee: zur Blutreinigung, bei Erkältungskrankheiten, bei Verdauungsschwäche, bei Harn- und Blasenleiden
- Holzkohle: bei Vergiftungen
- Absud: zur schnelleren Heilung von Wunden, Verbrennungen und Entzündungen
- Badeöl: bei Nervösität, bei Schlafstörungen

Warnhinweise:
Tee nicht auf vollen Magen trinken!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
dramelia
Riesiger Teufel
Riesiger Teufel
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 924
Alter : 26
Ort : Keddinghausen
Anmeldedatum : 03.05.08

BeitragThema: Re: Kräuter mit L   Mi 23 Sep 2009 - 19:44

Löwenzahn

Auch:
Kuhblume, Pusteblume, Taraxacum officinale

Vorkommen:
Nördliche Halbkugel, auch in Höhenlagen, Raine, Wiesen

Beschreibung:
- Höhe: 20 - 40 cm
- Stengel: hohl, kahl
- Blätter: lang, lanzettförmig, rosettenartig angeordnet
- Blüten: gelb
- Wurzel: kräftig

Sammeln:
Blätter, Blüte, Wurzel, Stiel, Saft

Wirkstoffe:
Mineralsalze, Inulin, Xanthophylle, Cholin, Vitamin A, B, C, Bitterstoffe

Blütezeit:
April - Oktober

Sammelzeit:
- Blätter: April
- Stiel und Blüten: Mai
- Wurzel: Herbst, Frühjahr

Eigenschaften:
Harntreibend, blutreinigend, cholagogisch, abführend, appetitanregend

Anwendungen:
- Stengel: bei Diabetes, bei Hautausschlägen, bei Drüsenschwellung
- Tee: bei Colitis, bei Stoffwechselstörungen, bei Hautkrankheiten
- Salat: bei Lebererkrankungen
- Kompres: bei Entzündungen

Warnhinweise:
Bei Erkrankungen der Gallenwege, Geschwüren oder Verengungen im Magen-Darmbereich nicht anwenden!
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Morgan le Fay
Oberhexe
Oberhexe
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 876
Alter : 27
Anmeldedatum : 03.03.08

BeitragThema: Re: Kräuter mit L   So 10 Okt 2010 - 16:38

Liebstöckel

Wirkung und Anwendung

Liebstöckel (erkennbar an dem Maggi-Geruch, daher auch Maggikraut) dient vor allem als harntreibendes Mittel. Man verwendet Liebstöckel zur Durchspülungstherapie (viel Flüssigkeit trinken!) bei unspezifischen entzündlichen Erkrankungen der ableitenden Harnwege und zur Vorbeugung bei Nierengrieß. Wegen photosensibilisierender Wirkung sollte bei längerer Anwendung von Liebstöckelwurzel intensive UV-Bestrahlung, z.B. Sonnenbäder, gemieden werden. Bei eingeschränkter Nieren- und Herzfunktion sollte Liebstöckelwurzel nicht verwendet werden.

Zubereitung
Heißer Aufguß:
1-2 Teelöffel der feingeschnittenen Liebstöckelwurzel mit einer Tasse kochendem Wasser überbrühen und bedeckt 10-15 Minuten ziehen lassen; vormittags schwach gesüßt warm trinken.

Kombination mit
als harntreibender Tee: Hauhechel, Süßholz, Wacholderbeeren

[b]Quelle, Text: Die kleine Kräuterhexe


Liebe Grüße,
Minea

_________________
Memory is a golden chain
that binds us
till we meed again
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Kräuter mit L   

Nach oben Nach unten
 
Kräuter mit L
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Kräuterlexikon-
Gehe zu: