Unser Hexenzirkelforum, wieder frisch aufgelebt
 
StartseitePortalGalerieFAQSuchenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Hexenbibliothek
Das Hexentum
Junghexen
Das Hexenjahr
Magie
Edelsteinlexikon
Magische Unfälle
Planeten-Magie
Die neuesten Themen
» Suche hexen die mir helfen können
von Tahira So 17 Mai 2015 - 12:46

» Online Werbung
von Mystia Mo 7 Jul 2014 - 18:56

» Kann mir jemand Helfen ?
von Mystia Mo 7 Jul 2014 - 18:44

» Die Beziehung zwischen Energie und Emotionen
von Fufu! Sa 6 Apr 2013 - 18:17

» Zauber von damals bis heute
von isu So 20 Jan 2013 - 23:21

» Wöchentlicher Chat Zirkelintern
von Tahira Mi 2 Jan 2013 - 12:09

» Flüche: Erfahrungen, Bannung, Fragen und mehr
von Zidon Sa 29 Dez 2012 - 14:02

» Frohe Weihnachten :)
von Aurora Di 25 Dez 2012 - 0:10

» Wichteln 2012 und Treffen 2013
von Aurora Sa 8 Dez 2012 - 0:05

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Wer ist online?
Insgesamt ist 1 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 1 Gast

Keine

Der Rekord liegt bei 37 Benutzern am Mo 31 Jul 2017 - 4:23

Austausch | 
 

 Die Kraft der Gedanken

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Andjeo
Wächterin des Zirkels
Wächterin des Zirkels
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 112
Alter : 50
Ort : Viva Colonia (c;
Anmeldedatum : 04.03.08

BeitragThema: Die Kraft der Gedanken   Sa 3 Mai 2008 - 17:43

Hallo ihr Lieben

Ich beschäftige mich seit einigen Wochen damit meine mentalen Fähigkeiten zu trainieren.........und dazu gehört unter anderem die Kraft der Gedanken zu nutzen,bzw. zu fordern/fördern.

Ausgelöst wurde dieses Bedürfnis,nachdem ich das Buch von "Rhonda Byrne" The Secret begonnen habe zu lesen - watt für'n Deutsch Laughing -

Kurz erklärt geht es in diesem Buch darum,das Gleiches Gleiches anzieht....sprich das das Universum einem genau das schickt,was man per Gedanken formuliert,oder sich auch "wünscht"

Positive Gedanken bringen IMMER! positives und negatives halt auch immer negatives.

In "The Secret" wird sehr gut erklärt,wie man positive Gedanken ans Universum formuliert,damit sie einem positives bringen.

Lange Rede kurzer Sinn.......ich habe das einfach mal ausprobiert,und festgestellt,das das wirklich super funktioniert..........ABER : da ich ja eher zum grübeln neige,und mein ganzes Leben lang eher alle Wenn & Aber durchchecke,hat mich dieses "Training" - BEWUSST positiv denken - ganz schön viel Kraft gekostet.

Oder zumindest sehr "geschlaucht"..........was nicht heißen soll,das ich mich krank und schlapp gefühlt habe........das nicht.......mir ging es wirklich super,aber es war für mich schon recht Kräfte Zehrend,und daher ungewohnt für mich.

Und ich gebe zu,das ich mir jetzt fast eine Woche "Auszeit" gegönnt habe.........und nicht so auf meine Gedanken geachtet habe.

Ich werde ab sofort wieder genauer darauf achten WAS ich denke *g*

Nun möchte ich gern von euch wissen,ob ihr ähnliches schonmal probiert habt,und wie eure Erfahrungen dabei waren.

Bzw. ob ihr euch schonmal etwas "gewünscht" habt - hier geht es eher um nicht materielle Dinge,als um den sogenannten Lottogewinn Very Happy -
und es ist dann auch relativ schnell "in Erfüllung" gegangen?


Über einen regen Austausch freut sich Andjeo Ohm

_________________
*Wenn es einen Glauben gibt,
der Berge versetzt,
dann ist es der Glaube
an die eigene Kraft (c; *
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.xxphoenixx.homepage.t-online.de
Hexekati
Oberhexe
Oberhexe
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 462
Alter : 37
Ort : Gladbeck
Anmeldedatum : 02.03.08

BeitragThema: Re: Die Kraft der Gedanken   So 4 Mai 2008 - 11:43

Die Kraft der Gedanken ist wirklich enorm und es funktioniert meistens.

Meine Erfahrung sieht dabei so aus, dass negative Gedanken eine größere Macht haben also positive. Ich weiß, daß negatives eh stärker ist. Um die Kraft meiner positiven Gedanken zu nutzen, muß ich vorher meinen Geist reinigen und meditiere. Die negativen Gedanken verselbstständigen sich sehr oft, daran muß ich noch arbeiten *g*

_________________

Ich trage nur das Schwarz, das mir gefällt ~ASP, Schwarzes Blut

My Galerie
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hexenzirkel.net
Skatprofi
Angelernter Magier
Angelernter Magier
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 73
Alter : 60
Anmeldedatum : 04.03.08

BeitragThema: Re: Die Kraft der Gedanken   So 4 Mai 2008 - 19:46

Also ich bin im Moment ziemlich durcheinander im Denken. Ich kann im Moment keinen klaren Gedanken fassen, weil mir zuviel durch den Kopf geht. Wie kann ich das wieder abschaffen?
Ansonsten ist das echt phänomenal, wenn man dieses Denken an das Universum weiter gibt.
Wie gesagt, wenn ich wieder klare Gedanken fassen kann, werde ich das auch wieder tun. Das hilft sehr. Und es wurde mir auch schon sehr geholfen.

_________________
Skatprofi


Ich werde euch nie vergessen, denn ihr werdet immer in meinem Herzen bleiben. Denn dort ist euer Platz.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hexekati
Oberhexe
Oberhexe
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 462
Alter : 37
Ort : Gladbeck
Anmeldedatum : 02.03.08

BeitragThema: Re: Die Kraft der Gedanken   Do 15 Mai 2008 - 21:12

Skati, vielleicht hilft Dir Meditation dabei, wieder klare und strukturierte Gedanken zu finden. Abschalten an sich, klann man denken nicht, das wäre auch sehr traurig.

Es ist ja auch zum Glück, erstmal nicht schlimm ein Wirr Warr zu denken, Gedanken ohne Hand und Fuß sind zum Glück nicht gefährlich. Salopp gesagt, sind sie ja nur so dahin gedacht, bzw. sind erstmal nur ein Hauch, eine Idee, die einem durch den Kopf schwirrt. Die Macht der Gedanken baut sich nach Intensivität auf, je mehr ich darüber nachdenke, desto mehr maifestiert sich der Gedanke und wird zu einer Energie, die man dann umsetzen kann, bzw wird. In anderen Worten, denkt man die ganze Zeit über etwas negatives nach, ohne sich bewußt zu werden, dass man da drüber nachgrübelt, verselbstständigt sich dieser Gedanke, die Energie wird freigesetzt und das Ereignis tritt, ohne dass wir uns bewußt werden, dass wir das grade erreichen, ein.

Um soetwas zu erreichen spielen natürlich auch noch andere Faktoren eine Rolle, unter anderem mit sehr großem Energieanteil, Emotionen. Die Gefühlslage eines Menschen ist oft die Ursache für negative Ereignisse. Allgemein wird gesagt: Ein besonders übelgelaunter Mensch zieht das Unheil an. Und damit hat die Allgemeinheit recht. Das ist die Macht der Gedanken, je stärker der Gedanke, desto stärker das Ereignis.

Also keine Angst vor fadenscheinige Gedanken, die Euch grad mal so im Kopf rumschwirren, aber paßt auf mit den Gendanken, die sich in Eurem Kopf festsetzen, Euch nicht los lassen.

Es kann helfen sich abzulenken oder halt zu meditieren.

_________________

Ich trage nur das Schwarz, das mir gefällt ~ASP, Schwarzes Blut

My Galerie


Zuletzt von Hexekati am Do 15 Mai 2008 - 21:13 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : der liebe Satzbau)
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hexenzirkel.net
Namid
Neugierig
Neugierig
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 18
Alter : 41
Anmeldedatum : 30.04.08

BeitragThema: Re: Die Kraft der Gedanken   So 18 Mai 2008 - 1:51

Wie ich gerade in meiner Vorstellung schrieb, begegenen mir immer wieder seltsame Umstände Smile Und genau das ist soetwas.

Mittlerweile habe ich das Gefühl, so lange der Gedanke nicht "größenwahnsinnig" ist, funktioniert das ganze ganz gut. Ob positiv oder negativ. Bis gerade eben wusste ich gar nicht, dass das a) trainierbar und b) wohl doch nicht nur Einbildung ist.

Bis jetzt war es bei mir so, dass wenn ich eine Situation unbedingt benötigt habe, sei es, weil ich ausgelaugt war und deswegen mir wünschte, dass ein Termin ausfällt oder etwas in der Art, es meist funktioniert hat.

Die Gegenseite allerdings gibt es auch. Krankheiten, vor denen ich mich gefürchtet habe, sind eingetreten.

Alles in Allem habe ich gelernt oder für mich erfahren, dass wenn ich mir bewußt mache, dass in jeder Situation, die mir wiederfährt auch etwas lernbares und, so seltsam es klingt, gutes zu finden ist. Akzeptier ich das, verläuft mein Leben in ruhigen Bahnen. Sobald sich die Unzufriedenheit ausbreitet, kann ich sicher sein, dass das Chaos ausbricht.

ich bin mir jetzt nicht sicher, ob das hier her gehört. Sobald ich mich mit dem Thema Maige und Übersinnlichem bschäftige bekomme ich Kopfschmerzen. Wieso auch immer. Nähere Erforschung tut bis jetzt immer weh.

Irgendwie hört sich das geschriebene etwas seltsam an. Es ist seltsam auf einmal über solche Erfahrungen zu schreiben Smile

Liebe Grüße
Namid

_________________
Geheimnisvoll sind mächtige Sagen
die Überlieferungen aus alten Tagen
Geschichten erzählen voll Fantasie
vom ewigen Leben und weißer Magie.
----ENomine "Die Phrophezeihung - Anderwelt"---
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Skatprofi
Angelernter Magier
Angelernter Magier
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 73
Alter : 60
Anmeldedatum : 04.03.08

BeitragThema: Re: Die Kraft der Gedanken   So 18 Mai 2008 - 11:47

@Kati, vielen Dank für Deinen Rat. Ich meditiere in letzter Zeit sehr viel, und ich merke es tut mir sehr gut, und ich kann langsam wieder klare Gedanken fassen.

Vielleicht war es auch deshalb, weil ich im Geschäft 1. einen Energievampir habe, 2. keinen anständigen Arbeitsplatz habe, und Tag täglich beobachtet werde von morgens bis abends im Geschäft. Vielleicht spielt das alles ne Rolle mit.

Aber ich bin ja stark, und ich kann mit mir reden, und mich beruhigen, sodaß ich das alles wieder auf die Reihe bekommen werde. Meditieren tue ich weiterhin, denn es lässt mich echt ruhiger werden.

@Namid, vielleicht solltest Du das mit der Magie einfach noch lassen. Vielleicht bist Du dazu noch nicht bereit? Das würde für mich logisch klingen. Warte es einfach ab. Ich denke es kommt wie von selbst, wenn es kommen will.

_________________
Skatprofi


Ich werde euch nie vergessen, denn ihr werdet immer in meinem Herzen bleiben. Denn dort ist euer Platz.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hexekati
Oberhexe
Oberhexe
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 462
Alter : 37
Ort : Gladbeck
Anmeldedatum : 02.03.08

BeitragThema: Re: Die Kraft der Gedanken   So 18 Mai 2008 - 12:36

Namid, Du bist dabei die Kraft der Gedanken für Dich zu entdecken, das ist natürlich nicht immer einfach, so wie Du bereits festgestellt hast.

Grade Energiearbeit schlaucht und geht an die mentalen Kräfte, je mehr man sich damit beschäftigt. Die Nebenwirkung, sind Kopfschmerzen, duch Überanstrengung, man könnte es auch Muskelkater nennen. Doch das läßt sich durch Training in den Griff bekommen. Also nicht aufgeben Smile

Wenn Du bemerkst, dass es wieder unruhiger zugeht, trete etwas kürzer und denke nicht so darüber nach, meditiere und bringe Dich an einem ruhigen und idyllischen Ort. Das Chaos darf nicht die Überhand gewinnen, sondern Du mußt es kontrollieren können. Setze Dir kleinere Ziele die Du erreichen willst, dann sind auch die Nebenwirkungen nicht so stark.

Die Magie ist nicht immer einfach in Worte zu fassen, von daher ist es auch tatsächlich teilweise merkwürdig über sie zu schreiben, grade als Anfänger. Doch wenn Du mehr Geheimnisse in der Magie für Dich entdeckst, wirst Du, unter Gleichgesinnten, schneller die Worte finden die das beschreiben und dieses seltsame Gefühl wird verschwinden. Für Dich wird es auch normal, dass Du Dich damit beschäftigst, vielleicht zur Zeit noch nicht, da Du Dir denkst, dass es alles nur Zufälle sind, obwohl ich denke, dass Du über den Status drüber hinaus bist Wink

_________________

Ich trage nur das Schwarz, das mir gefällt ~ASP, Schwarzes Blut

My Galerie
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hexenzirkel.net
Namid
Neugierig
Neugierig
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 18
Alter : 41
Anmeldedatum : 30.04.08

BeitragThema: Re: Die Kraft der Gedanken   So 18 Mai 2008 - 16:12

@ Skatprofi, was lassen? Das ist ja mein Problem. Ich tue nichts. Auf jeden Fall nicht bewußt.

@ Kati, dazu müsste ich wissen, wie man meditiert. Bis jetzt hat noch nichts funktioniert. Ich bin ein Mensch, dem es schwer fällt los zu lassen.
Das mit dem idyllischen Ort werde ich versuchen mehr zu beherzigen. Anstatt Antriebslos werden eher versuchen das Chaos im Kern einzudämmen. Das es nur Zufälle sind, das glaube ich wirklich nicht mehr, aber, was es ist, das frag ich mich.

Ich glaube, ich muss doch mehr ausholen. In meiner Familie scheint das "Phänomen" zu kursieren, das wir manche Ereignisse erträumen. Auf jeden Fall ist das bei meiner Mutter, Schwester und mir schon so gewesen. Bei mir persönlich ist es jetzt schon aufgetreten, dass Dinge/Ereignisse, die ich mir vorgestellt habe, eingetroffen sind. Aber nichts davon ist bewusst. Wobei vorsgestellt das falsche Wort ist. Es ist eher ein Gedankenblitz, etwas das mir spontan in den Kopf kommt. Sobald ich mal probiert habe, das zu kontrollieren bzw. dem ganzen auf dem Grund zu gehen, dann passierte gar nichts.

Die Kopfschmerzen treten nicht auf, wenn ich etwas tue bzw. etwas passiert, sondern wenn ich über Magie rede, einem etwas erkären möchte, mich mit dem Thema also intensiver beschäftige. Man könnte sagen, sobald ich mit jemanden darüber rede. Selbst für mich hört sich das sowas von seltsam an, das ich verstehe, wenn man das nicht glauben kann.


Liebe Grüße
Namid Smile

_________________
Geheimnisvoll sind mächtige Sagen
die Überlieferungen aus alten Tagen
Geschichten erzählen voll Fantasie
vom ewigen Leben und weißer Magie.
----ENomine "Die Phrophezeihung - Anderwelt"---
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Hexekati
Oberhexe
Oberhexe
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 462
Alter : 37
Ort : Gladbeck
Anmeldedatum : 02.03.08

BeitragThema: Re: Die Kraft der Gedanken   So 18 Mai 2008 - 19:47

Verstehe ich, es ist ja auch schwierig zu begreifen, was da um sich herum passiert und dass man selbst dafür der Auslöser ist. Bis man das verstanden hat und vor allem wenn vorher noch nie mit Magie in Kontakt gekommen ist, vergeht schon etwas an Zeit. Nur Mut, ich denke Du bist auf dem richtigen Weg, Deine mentalen Fähigkeiten zu entwickeln.

Ereignisse erträumen nennt man in unserer Fachsprache "luzide Träume". Es sind prophetische Träume, die sich mehr oder weniger komplett oder, je nach Begarbung, nur mit kleinen Details bewahrheiten. Es ist ein Geschenk, wenn man es so betrachten will, manchmal auch ein Fluch. Dein Gedankenblitz könnte eine hellseherische Fähigkeit sein. Das nichts passiert, wenn Du es erzwingen willst ist normal, denn diese Fähigkeit steckt noch in ihren Kinderschuhen und will geschult werden. Du kannst das Trainieren, indem Du mit Deinem Partner (sofern er offen dafür ist) oder eine anderen Person übst.

Eine Übung könnte sein, dass Dein Gegenüber aus einem Kartenspiel eine rote und eine schwarze Karte herausnimmt und Du erahnst, welche Karte das ist (ob rot oder schwarz) Es klappt nicht auf Anhieb, Du mußt versuchen die Karte zu spüren, nimm sie vorher in die Hand und versuche mit geschlossenen Augen zu erkennen, was die rote Karte ausstrahlt und was die schwarze Karte sendet (jede Karte hat ein Energiefeld und das ist das was wir spüren können, die Karten sind von ihrem Energiefeld verschieden und demnach können wir, wenn wir sensibel genug dafür sind, das System knacken). Irgendwann wirst Du ein ganzen Kartenspiel erkennen können. Du kannst die Karten auch mit etwas anderes ersetzen, Obst, Bauklotzformen, etc.

Eine weitere Übung läßt sich ganz leicht ins tägliche Leben einbauen, wenn das Telefon klingelt, zum Beispiel. Lausche auf das Klingeln und mache aus, wer anruft. Das funktioniert wenn Du sogar telepathische Fähigkeiten hast (also Gedanken lesen kannst) Aber meistens entwickelt sich auch diese Fähigkeit relativ schnell.

Meditieren kannst Du auch lernen. Vielleicht besorgst Du Dir eine Meditations- CD, siehst zu, dass Du alleine in einem Raum bist, bequeme Sachen anhast, Dich bequem hinsetzt, die CD hörst und das tust, was die Stimme auf der CD Dir sagt. Eine andere Alternative ist ein Meditationsseminar. Oft werden welche von der Krankenkasse angeboten, da Meditationen auch zum Streßabbau eingesetzt werden.

Was Du auch tust, bedenke, dass es eine Weile dauern wird, bis sich alles entwickelt. Ich habe seit 10 Jahren mentale Fähigkeiten und ich bin noch lange nicht perfekt. Du brauchst viel Geduld, aber es wird sich lohnen. Vor allem brauchst Du aber einen Glauben an das Übersinnliche, an das Mögliche, Du mußt selbst verstehen, dass das Möglich ist, denn wer nicht glaubt, der wird auch nicht wissen.

Du bekommst Kopfschmerzen, wenn Du mit "jemanden" über Magie redest. Ist denn der Dir gegenüber offen für Magie oder tut er es als Spinnerei ab? Wenn dem so ist, könnte das der Grund sein. Jemand der etwas nicht versteht, wird unbewußt negative Energien schicken und je nach dem wie sensibel man ist, kann sich das mit Kopfschmerzen äußern. Vielleicht ist Dir ja auch aufgefallen, dass Du nicht nur bei einem Gespräch soetwas erlebst, sondern auch bei großen Menschenansammlungen, das würde dann eine weitere mentale Fähigkeit erklären, die bei Dir raus will, die Empathie, also die Fähigkeit, Gefühle anderer wahrzunehmen.

Alles in allem sind das schöne Fähigkeiten, da man damit sehr gut helfen kann. Wenn Du Fragen hast oder Du Hilfe benötigst, dann immer her damit, ich bin auch sehr über Deine Fortschritte gespannt.

So, nun bin ich fertig mit Deiner Diagnose *lach* Wie gesagt, hab keine Angst, das komische Gefühl wird sich irgendwann geben, es wird normal für Dich, wenn Du es nur zuläßt.

Denk mal über ein Schutzamulett nach, vielleicht ein Pentagram, es schützt uns vor allem Möglichen, es ist sozusagen das universelle Schutzsymbol, ganz besonders vor allem was mit Energien zu tun hat, also auch wenn Dir negative Energien geschickt werden. Noch ein kleiner Tip, wenn Du merkst, jemand ist nicht offen für Magie, dann rede nicht weiter drüber. Es gibt bestimmt den einen oder anderen gleichgesinnten in Deiner Nähe, oder halt hier im Forum.

_________________

Ich trage nur das Schwarz, das mir gefällt ~ASP, Schwarzes Blut

My Galerie
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.hexenzirkel.net
Namid
Neugierig
Neugierig
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 18
Alter : 41
Anmeldedatum : 30.04.08

BeitragThema: Re: Die Kraft der Gedanken   So 18 Mai 2008 - 20:30

Ich glaube, ich muss erstmal einen Weg finden, damit anzufangen, dass alles zu begreifen. Damit umzugehen und nicht selbst an meinem Verstand zu zweifeln.

Pentagramm? Ich hatte mal gehört, bei einem Pentagramm käme es darauf an, ob es a) ein Luft oder Erdpentagramm ist und wie man selber mit den Elementen umgeht. Leider hat mir das meine damalige Freundin nicht erklärt.

Liebe Grüße
Namid Smile

_________________
Geheimnisvoll sind mächtige Sagen
die Überlieferungen aus alten Tagen
Geschichten erzählen voll Fantasie
vom ewigen Leben und weißer Magie.
----ENomine "Die Phrophezeihung - Anderwelt"---
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Skatprofi
Angelernter Magier
Angelernter Magier
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 73
Alter : 60
Anmeldedatum : 04.03.08

BeitragThema: Re: Die Kraft der Gedanken   Sa 24 Mai 2008 - 10:44

@Namid, vielleicht weißt Du garnicht, dass Du Magie betreibst, und es ist Dein Unterbewußtsein, dass Du es doch gerne möchtest. Aber ja wie gesagt, das mußt Du natürlich für Dich selber rausfinden.

_________________
Skatprofi


Ich werde euch nie vergessen, denn ihr werdet immer in meinem Herzen bleiben. Denn dort ist euer Platz.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Maxl
Neugierig
Neugierig
avatar

Männlich
Anzahl der Beiträge : 4
Alter : 23
Ort : München .
Anmeldedatum : 28.08.10

BeitragThema: Re: Die Kraft der Gedanken   Sa 28 Aug 2010 - 23:59

Also bei mir ist das genauso. Wenn ich positiv denke, kommt auch positives Wink
Klar, manchmal kommt auch wenn man positiv denkt oder im Moment total gut drauf ist, irgendwas schlechtes und genauso wenn man schlecht drauf ist, mal was gutes. Aber dass wiederum kann man dann sehen wie man will. Wenn ich gut drauf bin kann ich auch fast alles auf irgendeine art als "GUTES" sehen. Smile
Lg.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
dramelia
Riesiger Teufel
Riesiger Teufel
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 924
Alter : 26
Ort : Keddinghausen
Anmeldedatum : 03.05.08

BeitragThema: Re: Die Kraft der Gedanken   So 29 Aug 2010 - 2:40

Jep, Gedanken spielen eine echt große Rolle und können sehr sehr viel bewirken, so auch z.B. das "gute in etwas sehen", etc. Ich will jetzt nicht ganz den Schein kaputt hauen, dass man mit Gedanken alles erreichen kann, ich kenne das mit den Gedanken (und macht auch recht Spaß, teilweise!).
Doch ich denke, der Hauptteil kommt auch von der allgemeinen Grundeinstellung (ihr wisst schon: Wasserglas halb voll, halb leer, egal Hauptsache überhaupt was drin, etc.). Ich denke, wenn man eine positive Grundeinstellung der Welt gegenüber hat, hat man automatisch positive Gedanken, und sieht in vielem etwas positves. Hat man hingegen eine allgemein negative Grundeinstellung, sieht die Sache schon anders aus... ^^

Apropos Gedankenkraft:
Wie ist das eigentlich mit der wirklich "Kraft"? Ich meine, wenn es so viele positive Gedanken (Weltfrieden, keinen Hunger mehr, keine Armut, etc., also wirklich elementare Dinge!) in der Welt sind... wie viel Kraft haben alle zusammen? Wie viele positive Gedanken z.B. dass der Krieg auf der Welt aufhört, muss man aufbringen, um es wirklich geschehen zu machen? Der Gedanke alleine ist schön und gut, doch trotz dass es soviele denken, gibt es immer noch Kriege (wenn auch nur kleine).
Ich hoffe, ihr versteht meinen Gedankengang etwas... der ist nämlich bei mir immer total konfus und durcheinander xD
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Morgan le Fay
Oberhexe
Oberhexe
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 876
Alter : 27
Anmeldedatum : 03.03.08

BeitragThema: Re: Die Kraft der Gedanken   Mo 30 Aug 2010 - 22:03

Ich kenne das, ich hatte bis jetzt ne relativ negative einstellung und versuche es jetzt mal anders, aber ich sehe das es nicht einfach ist, und man oft in alte muster verfällt.

das hauptproblem ist sicher auch das viele gedanken nicht ehrlich sind, deshalb haben solche gedanken wohl keine kraft, und abgesehen davon sagt man ja auch das negative gedanken stärker als gute sind

_________________
Memory is a golden chain
that binds us
till we meed again
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Die Kraft der Gedanken   

Nach oben Nach unten
 
Die Kraft der Gedanken
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Kraft im Namen JeSuS Christus???
» Kraft zum Leben
» Gedanken einer an Demenz Erkrankten Person
» Anti-Werbung-Titelanpassung!
» Es ist einfach zu viel

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Energiearbeit-
Gehe zu: