Unser Hexenzirkelforum, wieder frisch aufgelebt
 
StartseitePortalGalerieFAQSuchenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Hexenbibliothek
Das Hexentum
Junghexen
Das Hexenjahr
Magie
Edelsteinlexikon
Magische Unfälle
Planeten-Magie
Die neuesten Themen
» Suche hexen die mir helfen können
von Tahira So 17 Mai 2015 - 12:46

» Online Werbung
von Mystia Mo 7 Jul 2014 - 18:56

» Kann mir jemand Helfen ?
von Mystia Mo 7 Jul 2014 - 18:44

» Die Beziehung zwischen Energie und Emotionen
von Fufu! Sa 6 Apr 2013 - 18:17

» Zauber von damals bis heute
von isu So 20 Jan 2013 - 23:21

» Wöchentlicher Chat Zirkelintern
von Tahira Mi 2 Jan 2013 - 12:09

» Flüche: Erfahrungen, Bannung, Fragen und mehr
von Zidon Sa 29 Dez 2012 - 14:02

» Frohe Weihnachten :)
von Aurora Di 25 Dez 2012 - 0:10

» Wichteln 2012 und Treffen 2013
von Aurora Sa 8 Dez 2012 - 0:05

Navigation
 Portal
 Index
 Mitglieder
 Profil
 FAQ
 Suchen
Wer ist online?
Insgesamt sind 2 Benutzer online: 0 Angemeldete, kein Unsichtbarer und 2 Gäste

Keine

Der Rekord liegt bei 37 Benutzern am Mo 31 Jul 2017 - 4:23

Teilen | 
 

 Ostara....

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Lilith
Wächterin des Zirkels
Wächterin des Zirkels
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 206
Alter : 38
Ort : Heilbronn
Anmeldedatum : 05.03.08

BeitragThema: Ostara....   Di 11 März 2008 - 12:42

Ostara (20.3.-21.3.)
von Levina.
Ostara ist die Frühlingstagundnachtgleiche. Licht und Dunkelheit sind wieder gleich lang. Der Frühling steht für Fruchtbarkeit. Es ist das Fest der Göttin Freya, deren Begleiter und Lieblingstier ein Hase war. Das Ei (rot gefärbt) und auch der Hase ist ein Symbol für Fruchtbarkeit, da diese sehr früh im Jahr schon ihre Junge bekommen. Daraus entstand dann im Christentum der Ostereierbringende Osterhase. Ostara ist auch das Fest des Baumes und auch die Zeit der Aussaat. Das Fest dient dazu, alles Schlechte hinter sich zu lassen und neu anzufangen. Deshalb sollte nicht nur der Frühjahrsputz im Haus, sondern auch im Inneren der Menschen stattfinden. Die Farben sind gelb, orange, rosa, rot, hellblau und grün. Alles sollte Frühlingshaft dekoriert werden.
Quelle: http://www.katzenmond.de/parenting.html
die lilith...

_________________
Back to the roots...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
isu
Wächterin des Zirkels
Wächterin des Zirkels
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 188
Alter : 28
Ort : Berlin
Anmeldedatum : 05.03.08

BeitragThema: Re: Ostara....   Fr 14 März 2008 - 1:17

was ich eine schöne idee für ostera finde, ist allen denen ihr einen neuanfang nahe legen wollt ein rotgefärbtes ei zu schenken (am besten vorher ausblasen), das erinnert dann immer daran, das dieser mensch neuanfangen will oder vllt mal sollte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Andjeo
Wächterin des Zirkels
Wächterin des Zirkels
avatar

Weiblich
Anzahl der Beiträge : 112
Alter : 50
Ort : Viva Colonia (c;
Anmeldedatum : 04.03.08

BeitragThema: Re: Ostara....   Fr 14 März 2008 - 21:15

Hallo @ all

Dieser Post ist von Hexekati aus dem "alten Forum" ........


LG Andjeo
👼


Ostara

(weitere Namen: Bacchanalien, Eostre`s Tag, Spring Equinox, Vernal Equinox, Alban Eiber)

Jetzt beginnt der eigentliche Frühling und heute ist der Tag gleich lang wie die Nacht. Ostara ist die heidnische Göttin des Frühlings und der Morgendämmerung und gab diesem Fest ihren Namen.
Die Natur verändert sich, der Winter weicht nun dem überschäumenden Leben und die Erde beginnt zu blühen und zu reifen. Auch der Gott reift heran und die Göttin schenkt uns Fruchtbarkeit. Zaubersprüche können nun gesät werden und es ist eine gute Zeit um seinen Garten - ob rituell oder herkömmlich - zu bestellen.

Ostara bedeutet Gleichgewicht, Wiedergeburt, Ende des Winters und die Überwindung des Lichtes über die Finsternis. Nach Tradition zum Frühlingsequinox sucht man in Wald und Flur nach schönen, wilden Blumen, davor muss man natürlich den gepflückten Blumen für ihr Opfer danken. Außerdem wird jeder Art von Arbeit im magischen Garten und die Arbeit mit Kräutern nachgegangen.

Schmücke Deinen Altar mit Frühlingsblumen (Krokus, Jasmin, Ingwer, Schneeglöckchen, Irisches Moos, Narzissen…) und gelbe, grüne und rote Eier dürfen auf gar keinen Fall fehlen (Ostern und der Brauch die Eier zu färben wurde von den Christen "übernommen", denn sie sind neben dem Neumond, Schmetterlingen und Raupen die üblichen Symbole.

Vögel sind die dazu passenden Tiere, Aquamarin, Rosenquarz und Mondstein die Steine.

Die Kerzen haben die Farben pink, rot und ähnliche Töne, pastellfarben, blau, grasgrün und gelb sowie eine beliebige Kerze für die Göttin.

Als Bestandteile für Ölmischungen sind Lotus, Ingwer und Magnolie zu empfehlen und der passende Tee ist Ysop, man kann aber auch Löwenzahn sowie Lindenblüten nehmen.

Als Opfer an die jugendlichen Götter eignen sich Weißwein und Kuchen. Die passenden Räucherungen sind Kiefer, Galbanum, Ysop, Lavendel und Styrax.


Quelle : http://www.hexengemeinde.de/viewtopic.php?t=2290

_________________
*Wenn es einen Glauben gibt,
der Berge versetzt,
dann ist es der Glaube
an die eigene Kraft (c; *
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://www.xxphoenixx.homepage.t-online.de
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Ostara....   

Nach oben Nach unten
 
Ostara....
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
 :: Jahreskreis-
Gehe zu: